#MMC13 – Ja wo MOOCen sie denn?

„Vorfreude“ ist m.E. ein typisch deutsches Wort. Leute im deutschen Kulturkreis planen gerne und fangen früh damit an. Wenn es sich für eine Planung eines MOOC, also einer interessanten Aktivität handelt, kommt schon beim Planen Freude auf – Vorfreude also.  Der Vorteil des Planens -vermutlich aus deutscher Sicht- besteht darin, dass man Stress vermeidet und denkt, man kann so gute Resultate liefern. Mit dieser Strategie bin ich immer gut gefahren. Auf der anderen Seite möchte ich mir den Rat einer lebenserfahrenen Dame zu Herzen nehmen, die meint „Over prepare, then go with the flow.“ Auf Deutsch heißt das so viel wie: Vorbereitung ist gut, und wenn`s drauf ankommt, bleib am Ball.“

Einen MOOC als Lerner vorbereiten kann heißen, sich anzumelden. Dazu sucht man die Internetseite des Kurses auf. Diese Seite ist die Anlaufstelle für alles, was in den nächsten fünf Wochen stattfinden wird. Interessant ist die Wahl der Umgebung dieser Seite, denn URL ist nicht gleich URL. Hier im MMC13 treffen wir uns auf einer WordPress Seite. Mein zweiter und dritter MOOC fanden auf einer Seite statt, bei der man sich erst einloggen musste. Der Vorteil beim Einloggen könnte sein, den Teilnehmer  (TN) aufzufordern, sich für den Kurs zu entscheiden. Dies hat m.E. jedoch bei diesen beiden MOOCs nicht funktioniert. Bei dem MOOC „ITyPA“ kursierte zeitweilig die TNzahl „über tausend“. Dies wirft die Frage auf, wann man sich als TN eines MOOC bezeichnen kann. Mehr dazu später. Hier beim MMC13 fand ich interessant, dass man sich anonym und offen anmelden konnte. Vermutlich entscheiden sich Menschen, die keine oder wenig Erfahrung im navigieren sozialer Medien haben, für die anonyme Variante. Die offene Anmeldung war beim MMC13 mittels eines Textes in einem Forum möglich. Hierzu ist anzumerken, dass dieses Forum nicht leicht überschaubar ist. Jeder TN veröffentlichte einen Text, und viele ließen es damit gut sein. Anfragen und Kommentare, die ich dort eingestellt habe, wurden bisher nicht beantwortet. Es kann allerdings sein, dass ich mich täusche, denn die Einträge wiederzufinden, ist etwas mühsam.

Sobald die Anmeldung bei den Organisatoren angekommen war – sprich: sobald diese sie gelesen hatten – wurde der Name und die Vernetzung (Twitter, Blog) auf eine TNliste übertragen. Dies ist einerseits ein prima Service für alle TN. Andererseits muss dies manuell gemacht werden. Bei 111 Personen ist das kein großes Problem. Ich frage mich, was bei 1111 TN passieren würde. Ich kann also auf der TNliste die Twitterkonten und Blogs der offen angemeldeten TN auf einen Blick sehen. Auf Twitter habe ich mich für  zwei Listen zum MMC13 abonniert, und der Hashtag wird mir dabei helfen, die Tweets aller TN zu lesen. Bei den Blogs werde ich erst filtern, was ich lesen möchte. Vorläufige Auswahlkriterien sind die Themenschwerpunkte der TN und ihre Texte im Anmeldeforum.

Einige TN haben im Forum erwähnt, dass sie andere Kommunikationstools nutzen werden, insbesondere Google+ und Facebook. Ich werde in der ersten Kurswoche schauen, was sich da tut. Nun blieb für mich noch die Frage zu klären, wo die Organisatoren sich während des Kurses tummeln. Ein Blick ins Programm gab mir zumindest einige Anhaltspunkte über weitere Kursorte. Hier ist ein Überblick über den Kursinhalt und Kommunikationsformate. Dem Programm ist zu entnehmen, dass es ein bis zwei wöchentliche synchrone Veranstaltungen geben wird, und dass alle TN eingeladen sind, an einem WIKI mitzuarbeiten. Außerdem gibt es einen YouTube Kanal, auf dem die Aufzeichnungen der Treffen hinterlegt werden. Ich vermute, dass im Laufe des Kurses weitere Orte auftauchen werden.

Soweit gleicht dieser MOOC den anderen, an denen ich bisher teilgenommen habe. Was nun ansteht, ist: Lernziele definieren und Gleichgesinnte im Kreis der TN finden. Dabei werden mir meine Aufzeichnungen zum Anmeldungsforum hoffentlich helfen.

Was mir gefällt: Jeder MOOC ist neu. Die Frage „Ja wo MOOCen sie denn?“ kann ich mir also jedes Mal wieder stellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *